Wie gelingt Kaffee in der French Press?

Die French Press, oder in deutsch „Pressstempelkanne“ Kaffeekanne ist eine der beliebtesten  Methoden um Kaffee zu brühen. In der French Press wird der Kaffee mit heißem Wasser übergossen um dann ungefiltert seine Aromen, Kaffeeöle und das Koffein an das Wasser abzugeben, der Fachmann spricht von einer Immersionsextraktion oder englisch von „full immersion“. Der Körper des Kaffees kommt in der French Press besonders zur Geltung, da das Metallsieb in der French Press feine Kaffeepartikel durchlässt und nicht wie Papierfilter Öle und Aromen aufnimmt.

 

Frisch aufgebrühter Cortegas Kaffee aus der French Press

 

Zubereitung Step by Step:

  1. Kaffee mahlen, Wasser kochen

 Besser gröber als feiner! Feiner Kaffee geht entweder durch das Sieb durch, der Kaffee schmeckt dann mehlig. Außerdem ist die Oberfläche dann eventuell zu groß, der Kaffee wird überextrahiert.

  1. Kaffee einfüllen, davor mit unserem Kaffeerechner die gewünschte Menge ausrechnen
  2. Wasser etwa 10-30 Sekunden nach dem es aufgehört hat zu kochen eingießen, so dass es zwischen 95 und 98 °C warm ist.
  3. Kaffee umrühren, Filter aufsetzen und knapp unter Oberfläche drücken
  4. Etwa vier Minuten ziehen lassen, dann Stempel runter drücken. Kleine French-Press  etwas länger, große Frenchpress  etwas kürzer
  5. Einschenken, fertig!
Zurück